Vorsprung durch Feuerfestveredelung im Hochtemperaturbereich

ancorro (griech./lat. gegen Korrosion) steht für langlebige Feuerfestmaterialien sowie für Energieeffizienz und Kompetenz in Hochtemperaturprozessen.

Aus der anfangs simplen Idee poröse Feuerfeststeine robuster zu machen ist seit 2008 ein leistungsfähiges und vielseitiges Veredelungsverfahren entstanden. Das Veredelungsverfahren kann unabhängig vom Hersteller des Feuerfestmaterials angewendet werden und ist für alle Hochtemperaturprozesse geeignet und integrierbar.

Mithilfe des Verfahrens verringert sich der durch die heiße Schmelze verursachte Abtrag am porösen Feuerfeststein. Das Ergebnis sind deutlich haltbarere Feuerfeststeine und Bauteile für den industriellen Einsatz.

Die ancorro GmbH ist eine Ausgründung des Instituts für Keramik, Glas- und Baustofftechnik der TU Bergakademie Freiberg.

 
Team ancorro